Letzte Änderung: Thu, 12/29/2022 - 09:26

Fristen und Termine für das Grundstudium

Allgemeine Fristen und Termine

 

WICHTIGER HINWEIS: Greifen Sie bitte nicht über eine Suchmaschine auf diese Seite zu, sondern immer nur über www.jura.rub.de/studium. Andernfalls kommt es zur Darstellung "veralteter" Versionen!

Probeklausuren Grundstudium

Semesterabschluss-klausuren (mit An- und Abmeldefristen)

Abmeldung von Prüfungen wegen nicht zu vertretender Gründe (z. B. Krankheit)

Nach Ablauf der Abmeldefristen ist eine Abmeldung von den Prüfungen grundsätzlich nicht mehr möglich. Wird eine Prüfung trotz Meldung versäumt, so gilt diese als abgelegt und nicht bestanden. Nicht zu vertretende Gründe, etwa Krankheit, sind dem Prüfungsamt unverzüglich mitzuteilen und glaubhaft zu machen.

Bekanntgabe der Noten:

Die Lehrstühle regeln die Bekanntgabe der Noten in eCampus eigenständig und legen den Bekantgabezeitpunkt / Veröffentlichungstermin fest. Sehen Sie daher von Anfragen im Prüfungsamt ab und wenden Sie sich ggf. direkt an den Lehrstuhl.

Rückgabe der Klausuren:

Ihre Klausuren werden nach der Anfertigung digitalisiert und digital korrigiert. Sie erhalten Ihre digitale Korrektur über den Moodle-Kurs zur Lehrveranstaltung, dort unter dem Punkt "Klausurrückgabe".

Für die Rückgabe der Klausuren sind die Lehrstühle verantwortlich. Den Zeitpunkt der Rückgabe bestimmen die Lehrstühle. Sehen Sie bitte von Anfragen im Prüfungsamt ab und wenden Sie sich ggf. direkt an den Lehrstuhl.

Ferienhausarbeiten nach der Vorlesungszeit Wintersemester 2022/2023

Ausgabe der Aufgaben und Beginn der Bearbeitung:

vorauss. 06.03.2023

Ende der Bearbeitung und Abgabe der Hausarbeiten:

vorauss. 03.04.2023

Beginn der Anmeldefrist / Ende der Anmeldefrist

(Anmeldungen ausschließlich via eCampus):

folgt!

Beginn der Abmeldefrist / Ende der Abmeldefrist

(Abmeldungen ausschließlich via eCampus):

folgt!

Rücktritt von der Prüfung nach Ablauf der Abmeldefrist:

Nach Ablauf der Abmeldefristen ist eine Abmeldung von den Prüfungen grundsätzlich nicht mehr möglich. Wird eine Prüfung trotz Meldung versäumt, so gilt diese als abgelegt und nicht bestanden.

Nicht zu vertretende Gründe, etwa Krankheit, sind dem Prüfungsamt unverzüglich mitzuteilen und glaubhaft zu machen.