Letzte Änderung: 31. Juli 2022

Universitäre Schwerpunkt-bereichsprüfung

Studien- und Prüfungsordnung vom 26. August 2011 in der Fassung der Änderungssatzung vom 7. August 2015

 

Lesen Sie bitte dieses Informationen zum Schwerpunktbereich und zu den Schwerpunktbereichsprüfungen:

Merkblatt Schwerpunktbereich

Häusliche Arbeit

Voraussetzungen:

Merkblatt / Checkliste

  • Bestehen der Zwischenprüfung
  • Erfolgreiche Teilnahme an je einem Klausurenkurs im Bürgerlichen Recht, Strafrecht und Öffentlichen Recht, d.h. Bestehen von zwei Klausuren (von jeweils vier angebotenen) pro Rechtsgebiet (in einem Semester)
  • Leistungsnachweis in einem weiteren Grundlagenfach (sog. qualifizierter Grundlagenschein) gem. § 39 Abs. 3 Nr. 2 SPO (im Vorlesungsverzeichnis mit *** gekennzeichnet)
  • Anmeldung zur häuslichen Arbeit beim Prüfungsamt (siehe Anmeldung)
  • Füllen Sie bitte diesen Antrag (nebst aller Anlagen) am Computer aus und reichen diesen innerhalb der Fristen im Prüfungsamt ein (entweder per Post, persönlich in GD E2/512 während der Sprechzeiten oder durch Einwurf in den Briefkasten zwischen GD E2/512 und GD E2/508 (in einem Umschlag)
  • Alle oben genannten Voraussetzungen durch eCampus-Nachweis der Anmeldung beilegen (eCampus-Nachweis für Zwischenprüfung genügt und muss nicht als extra Kopie hinzugefügt werden)
  • Bitte beachten Sie, dass es keine Eingangsbestätigungen über eingetroffene Anmeldungen geben wird!
  • Im Krankheitsfall kann mit Vorlage eines Attests und dem ausgefüllten Formular von der häuslichen Arbeit zurückgetreten werden
  • Es bestehen feste Anmeldefristen
  • Hier finden Sie die Examensseminare mit häuslichen Arbeiten im Wintersemester 2022/2023.

Abgabe der häuslichen Arbeit:

Merkblatt / Checkliste

  • Es bestehen feste Abgabefristen
  • Fristgerechte Abgabe der häuslichen Arbeit: entweder per Post (Einschreiben mit gut lesbarem Poststempel des letzten Fristtages), persönlich in GD E2/512 während der Sprechzeiten (am Abgabetag unabhängig von den Sprechzeiten bis 14:00 Uhr) oder durch Einwurf in den Briefkasten zwischen GD E2/512 und GD E2/508 (in einem Umschlag bis zum Abgabetag 14:00 Uhr)
  • Ein oder zwei Exemplare der häuslichen Arbeit (Anzahl der Exemplare und Beschaffenheit dieser ist vom Seminarleiter abhängig zu machen)
  • Lose und somit nicht eingebundene, ausgefüllte Versicherung
  • Lose und somit nicht eingebundene Studienbescheinigung des Prüfungssemester (bitte bezahlen Sie Ihren Semesterbeitrag rechtzeitig, damit Sie Zugriff auf die neue Studienbescheinigung für die Abgabe haben!)
  • Unterschrift auf der letzten Bearbeitungsseite (nicht hinter Literaturverzeichnis!)
  • Ein Exemplar der häuslichen Arbeit in digitaler Form: Upload der Seminararbeit innerhalb der Frist (bis 12.8.2022 um 23:59:00 Uhr) ausschließlich als PDF-Datei (mit allen Anlagen, d. h. Deckblatt, Literatur- und Inhaltsverzeichnis; nicht jedoch zwingend: Semesterbescheinigung, unterschriebene Eigenständigkeitserklärung) in JuraMoodle (dort unter: Jura / Wintersemester 2022/2023 / SPB-Prüfung, dort im jeweiligen Schwerpunktbereich unter dem jeweiligen Seminar) unter folgender Dateibezeichnung: Matrikelnr._SPB01-07_Seminarleiter (also beispielsweise: 108019255121_07_Eckstein).
  • Ist eines dieser Kriterien bei der Abgabe nicht erfüllt, ist die häusliche Arbeit nicht fristgerecht eingereicht worden und wird somit mit 0 Punkten bewertet
  • Wir bitten Sie, von Anfragen über den Eingang Ihrer häuslichen Arbeiten abzusehen!

 

Adresse für Postzusendungen

Ruhr-Universität Bochum

Juristische Fakultät / Prüfungsamt

Universitätsstr. 150

Gebäude GD E2/512

Postfach 4

44780 Bochum

Vorlesungs-abschlussklausuren

Die Termine der Vorlesungsabschlussklausuren im Sommersemester 2022 finden Sie hier: Termine Vorlesungsabschlussklausuren, Sommersemester 2022

Hier finden Sie die für die SPB-Vorlesungsabschlussklausuren im Sommersemester 2022 zugelassenen Hilfsmittel: Hilfsmittelliste folgt!

Voraussetzungen:

Merkblatt / Checkliste

An- und Abmeldung:

Merkblatt / Checkliste

  • Füllen Sie bitte diesen Antrag am Computer aus und reichen diesen innerhalb der Fristen im Prüfungsamt ein (entweder per Post, persönlich in GD E2/512 während der Sprechzeiten oder durch Einwurf in den Briefkasten zwischen GD E2/512 und GD E2/508 (in einem Umschlag)

 

  • Es besteht die Möglichkeit eines Wiederholungsversuchs der Vorlesungsabschlussklausur(en), falls das arithmetische Mittel der zwei einzubringenden Vorlesungsabschlussklausuren weniger als 4,00 Notenpunkte ergibt

 

  • Abmeldungen ohne Angabe von Gründen, aber unter Angabe aller relvanten Informationen (SPB; LV-Nr., Nachname, Vorname, Matrikelnr., Prüfungsdatum) bis zwei Wochen vor Prüfungstermin per Mail an jura-pruefungsamt@rub.de möglich
  • Im Krankheitsfall Abmeldung nur mit Attest und einem vollständig ausgefüllten Formular von der Klausur möglich
  • Es bestehen feste Anmeldefristen

Einsichtnahme in die Teilprüfungsleistungen

Gemäß § 43 Abs. 2 SPO wird dem Prüfling die Einsicht in die Prüfungsarbeiten des Schwerpunktbereiches gestattet.

Antrag zur Einsichtnahme häusliche Arbeit

Antrag zur Einsichtnahme in eine Vorlesungsabschlussklausur

Zeugnis über die Schwerpunkt-bereichsprüfung

 

 

 

 

Antrag auf Zeugniserteilung (Stand: 25.02.2021)

Beantragung des Schwerpunktbereichs-

zeugnisses

1. Bitte prüfen Sie zunächst, ob alle erforderlichen Leistungsnachweise in eCampus erfasst sind.

2. Dem Schwerpunktbereich müssen Sie in eCampus folgende Teilprüfungsleistungen zuordnen:

  • Häusliche Arbeit
  • Verteidigung
  • Vorlesungsabschlussklausur 1
  • Vorlesungsabschlussklausur 2

Wenn Sie drei Vorlesungsabschlussklausuren angefertigt haben, wählen Sie bitte die beiden Vorlesungsabschlussklausuren aus, die im Schwerpunktbereichszeugnis aufgeführt werden und in die Gesamtnotenberechung einfließen sollen.

Diese Module müssen Sie in eCampus abschließen. Eine Anleitung finden Sie ebenfalls in den Tutorials von IT.Services und hier im Handbuch Jura.

Beachten Sie bitte:

Beantragen Sie Ihr Zeugnis frühzeitig und nicht "auf den letzten Drücker"!