Letzte Änderung: 03. Februar 2020

Thats new!

Es tut sich was in der GD-Bibliothek...

Um weiterführende Informationen zu den einzelnen Neuerungen zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Titel in der nachfolgenden Liste.

Thats New ZRS
  • Regalbeschriftungen

    Die Regale des ZRS-Bestandes in der GD-Bibliothek wurden mit thematischen Inhaltsübersichten bestückt. Diese Übersichten befinden sich an den Seitenwänden der Regale auf Augenhöhe unter den Regalnummern. Die Inhaltsübersichten sollen die Suche nach einzelnen Werken vereinfachen, Übersichtlichkeit schaffen und  die bekannten digitalen Recherchemöglichkeiten (OPAC, Standortverzeichnis, Übersichtskarten, etc.) ergänzen.

  • Weitere Arbeitsplätze

    Am Mittwoch, den 19.06.2019 wurden in der GD-Bibliothek weitere Arbeitsmöglichkeiten aufgebaut.
    Die zusätzlichen Arbeitsplätze befinden sich auf den Ebenen 04 und 06:

    • E06: unter der Treppe
    • E04:
      • im Lounge-Bereich (zusätzliche Tische)
      • vor dem Lounge Bereich
      • im Westen hinter den Regalen mit Beständen aus dem Öffentlichen Recht.
  • Zusätzliche Stühle

    In der GD-Bibliothek wurden bereits zusätzliche Stühle verteilt. Diese können frei genutzt werden. Wir bitten darum die Stühle nach der Nutzung wieder an ihren ursprünglichen Platz zu stellen.

  • Freie Nutzung der reservierten Arbeitsplätze

    Zur Optimierung des Platzangebots in der GD Bibliothek können künftig reservierte, unbesetzte Plätze genutzt werden:

    In der GD-Bibliothek ist es für die Zeit der Abschlussarbeiten möglich, Arbeitsplätze zu reservieren. Genaueres regeln die Ausleihordnungen der Fakultätsbibliotheken (Für das ZRS §5 der Ausleihordnung).
    Um die reservierten Tische in der Bibliothek erkennen zu können, befinden sich auf diesen Reservierungskarten. Die Karten haben unterschiedliche Farben:

    • Reservierungen von Studierenden der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften für die Zeit der Bachelor- bzw. Masterarbeit: Blau
    • Reservierungen von Studierenden der Fakultät für Sozialwissenschaften für die Zeit der Bachelor- bzw. Masterarbeit: Gelb
    • Reservierungen von Studierenden der Juristischen Fakultät für die Zeit der Schwerpunkt-Seminararbeit: Weiß

    Freie, jedoch reservierte Plätze können von anderen Bibliotheksbesuchern genutzt werden, allerdings mit der Maßgabe, dass diese Arbeitsplätze sofort geräumt werden, wenn derjenige, der den Platz reserviert hat, erscheint.

    Die Bestände, die sich auf den reservierten Plätzen befinden, dürfen nicht entfernt werden.

  • Wechselrahmen

    In der GD-Bibliothek wurden Wechselrahmen aufgehängt.
    Diese werden nun mit Informationen über

    • Schulungen
    • PC-Benutzung
    • Orientierung
    • Stellenausschreibungen
    • und sonstige Werbung

    bestückt.

  • Kopierkarten

    In der GD-Bibliothek gibt es ab sofort wieder einen Kartenspender, sowie Aufladegeräte für Kopierkarten.

  • Opac- und Datenbankenschulungen

    Die aktuellen Termine für das Wintersemester 2019/20 für Opac- und Datenbankschulungen hängen nun im Eingangsbereich der Bibliothek aus.

    Die Termine finden sich auch hier: https://www.jura.rub.de/index.php/aktuelles/opac-und-datenbankschulungen-im-ws-1920

  • Flyer Standortübersicht ZRS

    Ab sofort liegen in der GD-Bibliothek Flyer mit einer Standortübersicht über das Angebot des Zentralen Rechtswissenschaftlichen Seminars aus.

    Aus der Standortübersicht sind die Bestände des ZRS auf den Ebenen 04 und 06 der GD-Bibliothek sowie weitere Informationen zu den Arbeitsplätzen ersichtlich. 

    Weitere Informationen zum Standortverzeichnis finden sie hier.

  • Pakuhren-System

    Um eine effizientere Nutzung der begrenzten Arbeitsplätze in der GD-Bibliothek zu gewährleisten, wird demnächst ein Parkuhren-System eingeführt.

    Wie funktioniert das Parkuhren-System?

    Auf jedem Arbeitsplatz befindet sich eine Parkuhr. Zudem werden von uns Aufsteller für die Parkuhren angeschafft. Somit muss künftig nicht auf jedem Arbeitsplatz eine Parkuhr liegen, sondern Sie bedienen sich bei Bedarf aus dem Aufsteller.

    Sofern Sie nun zwischendurch den Arbeitsplatz verlassen, stellen Sie bitte die aktuelle Zeit auf der Parkuhr ein und legen diese gut sichtbar auf Ihren Arbeitsplatz. Damit ist sichergestellt, dass Sie auch nach Ihrer Abwesenheit den Arbeitsplatz noch nutzen können. Die Abwesenheitszeit sollte aber 60 Minuten nicht überschreiten. Andernfalls könnte der Arbeitsplatz von anderen Nutzerinnen/Nutzern der GD-Bibliothek belegt werden.

    Das Parkuhren-System gilt nicht für die Arbeitstische, die für Seminararbeits-, Bachelorarbeits- oder Masterarbeits-Kandidatinnen/-Kandidaten persönlich mit Namensschild reserviert sind. Diese Plätze können weiterhin ohne Parkuhren-Regelung von allen genutzt werden, wenn die betreffenden Kandidaten/Kandidatinnen sie nicht selbst nutzen.

    Diese Regelung wird von den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern der GD-Bibliothek regelmäßig kontrolliert. Wird die „60-Minuten-Pause“ überzogen oder es ist keine Parkuhr gut sichtbar bei Ihrer Abwesenheit hinterlegt, dann werden die Bücher und persönlichen Dinge in einen der blauen Bibliothekskörbe gepackt und unter den betreffenden Tisch gestellt. So steht der Arbeitsplatz wieder für andere Nutzerinnen/Nutzer zur Verfügung.

    Wir hoffen damit dazu beitragen zu können, dass die begrenzten Arbeitsplätze nicht durch eine „Handtuchstrategie“ unnötig blockiert werden.